EworldEssen-LogoWer sich für die Themen state-of the art Energiecontrolling und 51001-konforme Energiemanagementsysteme interessiert, für den ist die E-world auch in diesem Jahr eine Pflichtveranstaltung. Sie findet abermals in Essen und heuer vom 16.-18.02. statt.

Erstmals können sich laut den Veranstaltern “neben jungen innovativen Unternehmen auch Start-ups aus der Energiewirtschaft auf der europäischen Leitmesse der Fachwelt präsentieren.”

Fraunhofer_SCAI_LogoSchon entschieden länger mit Energiethemen und -anwendungen befasst sind das Fraunhofer Institut für Algorithmen und Wissenschaftliches Rechnen (Fraunhofer SCAI) und werusys Institut für angewandte Systemanalytik und Industrieinformatik GmbH + Co. KG. Bei Fraunhofer SCAI in Halle 7, Stand 7-720G, können nach Vereinbarung auch Gespräche mit Vertretern von werusys Industrieinformatik geführt werden.
Allein im Smart-Energy-Bereich der Messe präsentieren sich dieses Jahr über 130 Aussteller.

Das Programm des begleitenden Kongresses beginnt bereits am 15.02. Hier wird es um Themen gehen wie:

  • Zukunftsenergien
  • Beyond Contracting – Politische Rahmenbedingungen und neue Geschäftsfelder für Energieeffizienz
  • Smart Meter Rollout – Vorbereitung, Umsetzung und Erfahrungsberichte aus der Praxis
  • Europäische Erfahrungswerte beim Smart Metering – Kosten und Nutzen im Vergleich
  • IT-Sicherheit und Datenschutz
  • (Smart) Energy Services 2016
  • Erzeugung im zukünftigen Strommarkt
  • Digitalisierung – Schöne, neue Welt?
  • Stadtwerke, Geschäftsfelderweiterungen und Zusammenarbeit mit Kommunen – Erfahrungsberichte aus Netzübernahmen, Ausbau von Energievertrieben sowie Einstieg in Erneuerbare und Energiedienstleistungen
  • Die Energiewende auf der – gesetzlichen – Zielgeraden? Inhalte und Konsequenzen von Strommarktgesetz, KWK-Novelle und Messstellenbetriebsgesetz.

Die Teilnahme am Kongress kostet von 790 (1 Tag) bis 1.990 Euro (“Premium Ticket”). Für ein Tagesticket für die Messe werden 60 Euro aufgerufen.
Mehr Informationen u. Anmeldemöglichkeit