Project Description

dynamic:shift –
Digitales Schichtmanagement

Für einen bedeutenden Kunden aus der Chemie- und Pharmaindustrie hat werusys Industrieinformatik ein digitales Schichtbuch realisiert – einschließlich der Übernahme sämtlicher Stammdaten und der existierenden analogen Schichtbücher.

Der Einstieg in das Shift Management erfolgt in diesem Falle aus dem Manufacturing Execution System, die Applikation könnte aber auch stand alone betrieben werden.

Das Produkt ist als Web-Anwendung clientseitig plattformunabhängig und unterstützt das Anlagenkennzeichnungssystem (AKZ; nach DIN 6779), ist skalierbar und mandantenfähig. Ein Export der Daten für zusammenfassende Analysen oder Reports ist möglich, beispielsweise um standortübergreifende oder internationale Auswertungen durchzuführen.

Funktionalität:

  • Dynamisches Anpassen der Schichtzusammensetzung
  • Plausibilitätsprüfung von Eingaben
  • Erfassung von Schichtereignissen
  • Möglichkeit, dem Schichtbuch Bemerkungen und Anhänge hinzuzufügen
  • Schichtübergabe mit papierlosem Protokoll
  • Automatische Verteilung und revisionssichere Archivierung von Berichten
  • Erfassung von Nachträgen möglich (die aber eindeutig als nachträglich ausgewiesen werden)
  • Pflege von Schichtmodellen (Templates)
  • Verwaltung von Verantwortlichkeiten.

Typischer Workflow

Beim Start der Anwendung ist die aktuelle Schicht vorausgewählt. Unbearbeitete Schichten sind zunächst im Status »geplant«. Die Belegschafts-Daten werden dabei aus den Stammdaten übernommen. Die Namen der Mitarbeiter sind ausgegraut. Nach Auswahl von »Bearbeiten« werden die Mitarbeiter-Daten aus den Stammdaten im Bearbeitungs-Modus angezeigt. Wenn kein Schicht-Template ausgewählt wurde, sind per Default alle Mitarbeiter zunächst »anwesend«, die hinterlegten Schichtmeister sind markiert. Nach Bearbeiten und Aktualisierung kann die Schicht abgeschlossen werden. Eine vorbereitete, laufende Schicht wird im Baum durch ein entsprechendes Icon markiert.