Project Description

energy:center – System für
Energiecontrolling und Energiemanagement

Der Countdown läuft. Unternehmen ab 250 Mitarbeitern sind nach dem Energie-Dienstleistungsgesetz ( EDL-G) verpflichtet, ein Energieaudit durchzuführen. Im Dezember 2015 endete die Frist für das Energieaudit nach DIN EN 16247-1. Eine Freistellung davon ist nur durch die Implementierung oder zumindest Bestellung eines Energiemanagementsystems (EnMS) nach ( ISO 50001) möglich. Die Zertifizierung des gewählten Managementsystems muss anschließend bis spätestens 31. Dezember 2016 erfolgen.

Damit kann neben der Reduktion des Energieverbrauchs auch eine Befreiung von der EEG-Umlage oder Nutznießen vom Spitzensteuerausgleich (SpaEfV) einhergehen.

Anwender der Lösung energy:center von werusys Industrieinformatik haben das Einsparungspotenzial ihres EnMS selbst auf »mehrere Hunderttausend Euro pro Jahr« beziffert, die teilweise bereits im Jahr der Einführung realisiert wurden.

Positiv heben sie hervor, dass werusys Industrieinformatik das EnMS dem Kunden auf Wunsch in einer Minimalkonfiguration binnen sechs Wochen produktiv zur Verfügung stellen kann.

Die Funktionalität von energy:center umfasst u.a.:

  • Rollenbasierte/passwortgeschützte plattformunabhängige Darstellung aller relevanten Energiedaten

  • Schneller, Überblick durch individuell konfigurierbare Dashboards mit Drill-down-Funktion

  • Ampelfunktion (Traffic lighting), Alarmfunktion

  • Forecast/»What if«-Szenarien

  • Verwaltung von Energiezielen, Kostenstellen, Energieversorgern und Preisen (optionale Anbindung an Energiebörsen)

  • Anzeige spezifischer und Produkt-bezogener Verbräuche (absolut/preisbereinigt/klimabereinigt)

  • SAP-Anbindung

  • Datenmodellierung nach ISA-S88, Anlagenkennzeichnung nach NAMUR/ISA-S95, Datensammlung/BDE mit OSIsoft PI

  • Unterstützung bei der Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001.

Weitere Informationen:

Kontakt Kai Weber

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) führt das Energiemanagement-Modul von synergy:vision auf seiner »Liste förderfähiger Energiemanagementsoftware«. Damit ist das werusys-EnMS eines von zu diesem Zeitpunkt nur 77 Systemen, die »als förderfähig nach der Richtlinie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zur Förderung von Energiemanagement-Systemen vom 22. Juli 2013« eingestuft sind.

Die Gesamtsumme der Zuwendungen kann maximal 20.000 Euro pro Unternehmen innerhalb eines Zeitraums von 36 Monaten betragen.

Die vollständige Präsentation zur ISO 50001-konformen Lösung können Sie hier als PDF downloaden.

Intuitives Bedienungskonzept

  • Up-to-date: Einheitliche, Bedienung über interaktive »Kacheln«
  • Dashboard: Quickinfos zu selbst definierbaren Kenngrößen inkl. Trends

  • TrafficLighting: Ampeldarstellung des Zielemanagements

  • Auditübersicht

  • Übersicht zu Energieberichten

  • Responsive: Dynamische Anpassung an die Breite der Seite

  • Sauber: Beruht auf purem HTML & Javascript

  • Kompatibel: zu MS-Sharepoint, .NET und weiteren aktuellen Web-Technologien.

Asset Browser Vorschau

  • »Auf einen Blick«: Standort-Visualisierung
  • Interaktive Kenngrößen-Trends der Anlagen
  • Responsive: Dynamische Anpassung an die Breite der Seite
  • Sauber: Beruht auf purem HTML & Javascript
  • Kompatibel: zu MS-Sharepoint, .NET und weiteren aktuellen Web-Technologien.